„Garmans Sommer“ 5+

Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Stian Hole

Es ist Garmans letzter großer Sommer vor dem ersten Schultag. Wenn er sich aber mit dem Nachbarmädchen vergleicht, wird ihm bang: Johanne hat nämlich schon Zahnlücken
und kann Rhabarber rückwärts schreiben.
Zum Glück bekommt Garmans Familie, wie jedes Jahr, auch in diesem Sommer vor dem großen Einschnitt, Besuch von den drei alten Tanten...

„Garmans Sommer“ ist eine starke Geschichte zum Dialog der Generationen. Eine
Geschichte über den ersten Schritt hinaus ins „große Leben“...
Collagenartig, mit Mitteln des Objekt-, Figuren- und Erzähltheaters arbeitend, setzt Stefan Wiemers diese Geschichte mit viel Phantasie, Humor und Leichtigkeit um.

Deutscher Jugendliteraturpreis, Kategorie Bilderbuch 2010

Spiel: Stefan Wiemers
Regie: Margit Wierer
Bühne: Susanne Burger
Licht: Jonas Yazici

Mehr Informationen:
» Info_Garman_für_HP.pdf
» Filmausschnitte

Gefördert von: Kulturamt der Stadt Freiburg, Landesverband Freier Theater BW.e.V.
aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft Forschung und Kunst,
Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Fonds Darstellende Künste e.V.

Downloads für Veranstalter:
cargo-theater_garman_1.jpg
cargo-theater_garman_2.jpg
cargo-theater_garman_3.jpg
Presse.doc